FAQ

WISSENSWERTES

Viele Menschen, die sich fotografieren lassen, wissen nicht welche Rechte sie oder der Fotograf an den entstandenen Fotos haben, dies aber eine wichtige Grundlage für eine gute Zusammenarbeit ohne Ärger ist, möchte ich eine „kleine“ Erklärung abgeben.

 

Nun erst einmal das wichtigste Recht, nämlich eurem:

Welche Rechte habe ich als abgelichtete Person an den Fotos?

Als abgelichtete Person besitze ich das Recht am eigenen Bild.

Das heißt, dass ich zunächst als Person entscheiden darf ob ich fotografiert werden darf oder eben nicht (Ausnahme: Menschenansammlungen wie z.B. bei Veranstaltungen). In meinem Fall ist dies so, dass der Kunde, der mir eine Shooting-Anfrage stellt mir die Einwilligung gibt, ihn fotografieren zu dürfen.

Auf der anderen Seite hat der Abgelichtete das Recht zu entscheiden, ob die Fotos, auf denen er zu erkennen ist, veröffentlicht bzw. verbreitet werden dürfen.

Fazit: Das Recht am eigenen Bild besteht also aus zwei Teilen:

    - dem Ablichtungsrecht

    - dem Veröffentlichungs-/Verbreitungsrecht

 

Welche Rechte hat der Fotograf an den entstandenen Fotos?

Auch der Fotograf hat ein ganz wichtiges Recht an den entstandenen Fotos. Nämlich das Urheberrecht!

Was beinhaltet das Urheberrecht!

 

Was beinhaltet das Urheberrecht?

Dieses Recht beinhaltet, dass der Fotograf der Schöpfer seines „Werkes“ (sein geistiges Eigentum), in dem Fall des Fotos, ist.

Ich - und NUR ich - darf entscheiden, was mit „meinem“ Foto passiert. Sprich: Ich darf entscheiden ob und wer mein Werk "nutzen" darf! 

Ich entscheide somit auch welche Fotos ich herausgebe. In meinem Fall gebe ich nur Fotos heraus, die ich mit gutem Gewissen vertreten kann, d.h. keine Fotos mit starken Verwackelungen oder extremer Belichtung (Testfotos).

Das Recht, dass jemand das Foto "nutzen“ darf, erteile ich durch sogenannte Nutzungsrechte. Diese Rechte erteile ich logischerweise meinem jeweiligen Kunden. Das heißt: In den meisten Fällen (Hochzeiten, Portrait-Shooting etc.) erlaube ich meinen Kunden die Fotos:

zu verbreiten - z.B. an Verwandte weiterzugeben

zu veröffentlichen - z.B. auf dem Facebook-Profil ohne Namensnennung hochzuladen

zu vervielfältigen - z.B. das Drucken der Bilder

Dies kann jedoch von Auftrag zu Auftrag variieren, da sich nach den erteilten Rechten auch der Preis richtet.

FAQ

Wie kann ich einen Termin anfragen?

Unter der jeweiligen Kategorien befinden sich Kontaktformulare, diese müsst Ihr einfach nur ausfüllen und abschicken.

Oder Ihr schreibt mir einfach eine E-Mail an Yvonne.Kreuzer@yphotoarts.de

Die Anfrage sollte folgende Angaben beinhalten:

 

 - deinen Namen

   sonst weiß ich ja gar nicht wie ich dich ansprechen soll

 

 - deine E-Mail-Adresse

   sonst kann ich dir leider nicht antworten

 

 - um welches Shooting soll es sich handeln

   Hochzeit, Portrait, Haustier, Design

 

 - Falls schon ausgewählt das Shooting-Paket

 

 - Falls noch kein Paket ausgesucht, die ungefähre Zeit

 

 - Wo das Shooting stattfinden soll

   Zum Berechnen der Fahrtkosten

 

 - Fotoideen

   ggf. hast du schon bestimmte Ideen im Kopf und du kannst sie mir beschreiben

 

 - eure Fragen

 

Wie Ihr schon wisst, heiße ich Yvonne und so könnt Ihr mich auch ansprechen. Für das „Sie“ fühle ich mich noch zu jung :-)

Trotz einem legerem Umgang, stehe ich aber voll Freundlichkeit!

 

 

Fotografierst du auch bei mir zu Hause?

Das kommt auf die Idee/das Moto des Shootings an.

Ich bin ein Freund von natürlichen/ungestellten Fotos, dies ist bei Indoor-Shooting oft sehr schwer umzusetzen.

Deswegen sollte dein zu Hause nur im Notfall (schlechtes Wetter) als Location dienen.

 

 

Machst du auch Pass- und Bewerbungsfotos?

Nicht mehr. Da ich nicht die Möglichkeit habe, die Fotos nach der Bearbeitung auszudrucken und euch gleich mitzugeben, biete ich diese Leistung nicht mehr an.

Es ist aber kein Problem bei einem gebuchten Shooting im Anschluss Pass- oder Bewerbungsfotos zu machen. Diese würdet ihr dann zusammen mit den anderen Fotos digital erhalten.

 

 

Bekomme ich auch Fotoabzüge zu meinem gebuchten Shooting?

Prinzipiell Nein! Wie oben bereits geschrieben, besitze ich nicht die Möglichkeit Fotos qualitativ hochwertig auszudrucken. Das heißt, ich würde wie jeder Otto-Normalverbraucher ins Internet gehen und dort eure Abzüge bestellen. Diese Zeit müsste ich euch wiederum in Rechnung stellen.

Sprich: ihr müsstet für diese Abzüge mehr bezahlen, als eigentlich nötig.

Aus diesem Grund bekommt ihr alle Fotos nur digital.

 

 

Vergibst du auch Termine unter der Woche?

Y.Photoarts bin ich nur nach meinem Arbeitstag als Mediengestalter-Azubi. Das heißt, ich bin täglich ab 18:30 Uhr Y.Photoarts. Leider sind, vor Allem im Herbst und Winter, zu dieser Uhrzeit keine Fotos mehr möglich. In den Sommermonaten kann ich unter der Woche nur spontane Blitz-Shootings (30 Monuten) vergeben.

Hochzeitsvorgespräche kann ich allerdings unter der Woche vergeben.

 

 

Wie viele Termine vergibst du an einem Tag?

Prinzipiell vergebe ich nur einen Termin am Tag.

 

 

Wie lange muss ich auf meine Fotos nach dem Shooting warten?

Nach dem Shooting versuche ich die Fotos so schnell wie möglich zu sortieren und zu bearbeiten. Denn montags holt mich mein Alltag wieder ein und durch meine weite Anfahrt zur Arbeit und wieder zurück bin ich am Tag fast 12 Stunden nicht zu Hause und mir fehlt die Zeit zum Bearbeiten/Sortieren.

Ich versuche aber die Lieferzeit von einer Woche einzuhalten.

 

 

Wie bekomme ich meine Fotos?

Gegenfrage: wie hättest du es denn gerne? Ich bin in dieser Sache sehr flexibel.

Das geht auf DVD, USB-Stick (Aufpreis) oder ganz bequem per Mail (WeTransfer).

Bei Hochzeiten gestalte ich jedoch gerne ein individuelles DVD-Cover als Erinnerungsstück zum Hinstellen.

 

 

Die Fotos sehen bei mir zu Hause am Bildschirm sehr flau/kontrastreich aus?

Das kann an deiner Bildschirmeinstellung liegen. Es ist so, dass jeder Bildschirm ein Foto immer etwas anders darstellt. Der eine Bildschirm ist etwas heller eingestellt (Bild wird flauer) und der andere dunkler. Darauf habe ich leider keinen Einfluss. Es hilft aber auf jeden Fall die Einstellungen des eigenen Bildschirms zu korrigieren.

 

 

Ich bin eher der spontane Typ und mir wird schnell langweilig, hast du da was passendes für mich?

Na Klaro! Wie wäre es mit einem ganz kurzen Shooting (ca. 30 Minuten)?

Allerdings nur an den Wochenenden und überwiegend in den Sommermonaten.

Da spielt meistens das Wetter ganz gut mit und es ist lange hell.

Am Besten eignet sich für ein kurzes Shooting der Sonnenuntergang.

Schicke mir hierfür einfach eine kurze WhatsApp.

 

 

Darf ich die Fotos, die du von mir gemacht hast auf Facebook & Co. hochladen?

Solange alle weiteren Personen, die auf dem Foto zu sehen sind, damit einverstanden sind. (Siehe oben: Rechte am eigenen Bild)

 

 

Muss ich beim Hochladen etwas beachten oder einhalten oder dich namentlich nennen?

Nö. Freue mich aber immer über Markierungen auf meine Facebook Seite :-)

 

 

Wie viele Fotos bekomme ich aus dem Shooting?

Das ist von Shooting zu Shooting unterschiedlich.

Aber eins ist sicher: Ihr bekommt alle Fotos die qualitativ gut sind.

Sprich: Ich sortiere alle Fotos aus, die z.B. verwackelt oder überbelichtet sind oder die zum Test angefertigt wurden und somit kein spannendes Motiv bieten.

 

 

Kann ich die Original-Dateien auch bekommen?

Das ist nicht möglich. Wie schon oben beschrieben wandern Fotos mit Verwackler und Testfotos in die Ablage P.

 

Außerdem bekommen alle Fotos, wenn nötig, eine kleine Bild-Optimierung mit Photoshop. Das heißt: Ihr bekommt teils Original-Fotos, teils optimierte Fotos.